Hello! Hello, dear children! Ladies and Gentlemen, hello! Girls and boys! Cats and dogs! Fishes and birds! Hello, lovely teachers! Now you will see a fine story, a tale of a man and his wife. You will see, you will hear, you will learn - how to live!
Mit diesen Worten beginnt die Erzählerin die altbekannte Geschichte von der Gier des Menschen nach Besitz und Macht, gepaart mit der Unfähigkeit zu Vernunft, Genuss und verantwortlichem Handeln.

Ein tragikomisches Spiel um Sein und Haben, geschmückt mit alten und neuen Bildern.

And if they aren’t dead yet, then they live this very day.
Nach dem Märchen der Brüder Grimm. Es sind Grundkenntnisse der englischen Sprache erforderlich.

Eine Inszenierung des Puppentheaters Susanne Böhmel aus Dresden unter Mitwirkung von Rosi Lampe.

Nicht mehr im Programm.
Alle meine Termine Alle meine Termine
Wissenswertes rund um die Puppenspielerin Rosi Lampe Wissenswertes rund um die Puppenspielerin Rosi Lampe
Wichtige Informationen für Veranstalter Wichtige Informationen für Veranstalter
Alle Kontaktmöglichkeiten und das Impressum finden Sie hier Alle Kontaktmöglichkeiten und das Impressum finden Sie hier
Mein Repertoire und die Galerien dazu Mein Repertoire und die Galerien dazu
Das Archiv: Rückblick auf meine Gäste, Freunde und mein Theater Das Archiv: Rückblick auf meine Gäste, Freunde und mein Theater
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
Nicht mehr gespielt: The Fisherman and his Wife (Inszenierung von Susanne Böhmel)
© 2008, 2019 Puppentheater Rosi Lampe   -   Harbigweg 23   -   04319 Leipzig   -   Fon & Fax: 0341 / 688 87 36
Mail: anfrage@puppentheater-lampe.de   -   www.puppentheater-lampe.de   -   zur Datenschutzerklärung