Ein gar schauriges, trauriges aber trotzdem lustiges Kasperstück in vier Akten.

Es spielen mit: der Ritter Branz von Branzelwitz, der König und sein Minister, ein Krokodil, eine Prinzessin und vor allem der Kasper. 

Es spukt im alten Schloß hinter den Bergen. Das ist natürlich für den Kasper das große Abenteuer, zusammen mit dem Ritter mitten in der tiefsten Mitternacht ein Gespenst zu jagen! Sogar eine Belohnung vom König winkt und für den Ritter die Prinzessin zur Frau! Aber seht am besten selbst…
Alle meine Termine Alle meine Termine
Wissenswertes rund um die Puppenspielerin Rosi Lampe Wissenswertes rund um die Puppenspielerin Rosi Lampe
Wichtige Informationen für Veranstalter Wichtige Informationen für Veranstalter
Alle Kontaktmöglichkeiten und das Impressum finden Sie hier Alle Kontaktmöglichkeiten und das Impressum finden Sie hier
Mein Repertoire und die Galerien dazu Mein Repertoire und die Galerien dazu
Das Archiv: Rückblick auf meine Gäste, Freunde und mein Theater Das Archiv: Rückblick auf meine Gäste, Freunde und mein Theater
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
Locci aus Potsdam mit "Kasper und das Gespensterschloss"
© 2008, 2019 Puppentheater Rosi Lampe   -   Harbigweg 23   -   04319 Leipzig   -   Fon & Fax: 0341 / 688 87 36
Mail: anfrage@puppentheater-lampe.de   -   www.puppentheater-lampe.de   -   zur Datenschutzerklärung