Die Geschichte der schönen leidgeprüften Gräfin aus Brabant, die sieben lange Jahre unschuldig verstoßen in der Wildnis leben musste, wurde lange Zeit verkannt in ihrer Geschlossenheit, anspruchslosen Natürlichkeit und aufrichtig - naiven Pose.

Nun erlebt das alte Volksschauspiel eine Aufführung auf dem CASPERTHEATER. Das Stück handelt von Treu und Glauben, vom Gewicht gesprochener Worte, von der Kraft der Liebe.

Ein bayerischer Puppenspieler sagte, es sei "ein Stück, das bloß für Erwachsene gehört und da eigentlich nur für verheirate Leut, weils die erst richtig verstehn".
Alle meine Termine Alle meine Termine
Wissenswertes rund um die Puppenspielerin Rosi Lampe Wissenswertes rund um die Puppenspielerin Rosi Lampe
Wichtige Informationen für Veranstalter Wichtige Informationen für Veranstalter
Alle Kontaktmöglichkeiten und das Impressum finden Sie hier Alle Kontaktmöglichkeiten und das Impressum finden Sie hier
Mein Repertoire und die Galerien dazu Mein Repertoire und die Galerien dazu
Das Archiv: Rückblick auf meine Gäste, Freunde und mein Theater Das Archiv: Rückblick auf meine Gäste, Freunde und mein Theater
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren Hier klicken, um zur Startseite zurückzukehren
Original Kunstfiguren- und Caspertheater LariFari Frieder Simon, Halle: Genoveva
© 2008, 2019 Puppentheater Rosi Lampe   -   Harbigweg 23   -   04319 Leipzig   -   Fon & Fax: 0341 / 688 87 36
Mail: anfrage@puppentheater-lampe.de   -   www.puppentheater-lampe.de   -   zur Datenschutzerklärung